In meinen Liedern geht es selbstverständlich auch um “Würde”, das “innere Kind” etc. Vielleicht habt ihr eine Idee, wie ich euch bei diesem wunderbaren Würdekompass-Projekt unterstützen könnte. Verabschieden möchte ich mich mit einem kurzen Liedtext von mir: 

Wenn im Dunkel kalter Zeiten

Neben dir ein Mensch vergeht, fang ihn auf,
du wirst ihn halten, sage nie: Es ist zu spät.
Flieht im Dunkel kalter Zeiten sich dein Herz in Einsamkeit,
kann dich nur die Liebe heilen, rettet dich nur Zärtlichkeit.
Wenn im Dunkel kalter Zeiten Nehmen mehr als Geben zählt,
ist es Zeit, dass wir begreifen, dass es uns an Leben fehlt.
Sind im Dunkel kalter Zeiten wir so unzufrieden satt,
sollten wir die Früchte teilen, dass ein jeder davon hat.
Wenn im Dunkel kalter Zeiten neben dir ein Mensch zerbricht,
gib nicht auf, zu ihm zu halten, gib ihm ab von deinem Licht!

Ich danke euch für eure wundervolle Arbeit! Viva la musica, viva la Würde und herzliche Grüße von Torsten

Zurück zur Würdekompass-Seite

Unser Anliegen ist es, das zutiefst Menschliche in uns wieder zu entdecken und einander zu helfen, es füreinander zu bewahren. Dies ist zu unserer wichtigsten Aufgabe im 21. Jahrhundert geworden. In Würde Sterben zu dürfen, ist ein verständlicher Wunsch. Wir wollen hingegen mit verschiedenen Begegnungen, Aktivitäten und Projekten dazu beitragen und schon zu Lebzeiten einander einladen, ermutigen und inspirieren, in Würde zu leben. Wir freuen uns auf dich.

Wege, sich zu engagieren

Wir sind eine kleine gemeinnützige Initiative und somit auf viele helfende Hände angewiesen. Von der eigenen Mitarbeit über Partnerschaften und finanzieller Unterstützung.

Engagieren